Springe direkt zu:
zur Startseite des INFOPOOLS



Es befinden sich 653 Dokumente
in 11 Kategorien und 3 Sprachen
im Infopool.


Unternavigation:
Wählen Sie ein Schlagwort anhand seines Anfangfangsbuchstaben aus.


INFOPOOL Picture
Inhaltsbereich:
Infopool » nach Schlagworten » Kinderlosigkeit

3 Dokumente gefunden

Dokumente 1 bis 3 von 3

 
 [1] 
 

Sortieren nach A-Z | Z-A | Neueste zuerst | Älteste zuerst

Kinderlosigkeit von Akademikerinnen überbewertet

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Das Thema Kinderlosigkeit wurde im letzten Jahr immer wieder im Zusammenhang mit einer statistischen Angabe diskutiert: Danach bleiben gegenwärtig etwa 40 % der Akademikerinnen in Deutschland kinderlos. Aktuelle Analysen weisen jedoch darauf hin, dass der Anteil kinderloser Hochschulabsolventinnen deutlich geringer ist (unter 30 %).


13.11.2006 | pdf | 140 KB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (322)

Mutter-Vater-Kinder-Los

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Die Kernthese dieser Expertise lautet: Der Geburtenrückgang steht in enger Beziehung zur herrschenden Geschlechterordnung. Allerdings wird ein Lösungsansatz gerade nicht im Festhalten an traditionellen Geschlechtervorstellungen und ihnen entsprechenden Regeln und Mechanismen gesehen, sondern vielmehr in deren Überwindung. Dabei wird nicht der Anspruch erhoben, eine erschöpfende Antwort auf die Frage zu finden, warum Frauen und Männer in Deutschland immer weniger Kinder bekommen. Die Entscheidung zu einem Kind ist in der Regel ein hochkomplexer und von vielen Faktoren abhängiger, intimer Prozess und die Frauen und die Männer sind in höchst unterschiedlichen Lebenslagen, wenn sie sie zu treffen haben. Die hier vorgelegte Genderanalyse des Problems soll jedoch zeigen, dass eine Geschlechterperspektive zu veränderten Problemformulierungen, aber auch zu neuen Lösungen führt.


10.05.2007 | pdf | 247 KB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (348)

Unfreiwillige Kinderlosigkeit

Dokumentendetails anzeigen lassen!

In der Diskussion um die niedrige Geburtenrate in Deutschland ist das Problem unfreiwilliger Kinderlosigkeit bisher allenfalls ein Randthema. Im Rahmen einer Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung hat das INSTITUT FÜR DEMOSKOPIE ALLENSBACH im Frühjahr 2007 dazu repräsentative Umfragen durchgeführt. Dabei zeigt sich: 70 Prozent der 25- bis 59-Jährigen in Deutschland haben Kinder, 30 Prozent sind kinderlos. Fast ein Viertel dieser Altersgruppe wünscht sich zur Zeit ein Kind (22 Prozent), weitere14 Prozent haben sich früher einmal Kinder gewünscht. Insgesamt sind es also 36 Prozent oder 12,8 Mio. Frauen und Männer dieser Altersgruppe, bei denen der Wunsch nach einem ersten oder einem weiteren Kind bisher nicht in Erfüllung ging.


10.07.2007 | pdf | 49 KB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (118)
 
 [1]