Springe direkt zu:
zur Startseite des INFOPOOLS



Es befinden sich 653 Dokumente
in 11 Kategorien und 3 Sprachen
im Infopool.


Unternavigation:
Wählen Sie ein Schlagwort anhand seines Anfangfangsbuchstaben aus.


INFOPOOL Picture
Inhaltsbereich:
Infopool » nach Schlagworten » Index

3 Dokumente gefunden

Dokumente 1 bis 3 von 3

 
 [1] 
 

Sortieren nach A-Z | Z-A | Neueste zuerst | Älteste zuerst

DGB Index Gute Arbeit 2008

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Der DGB-Index Gute Arbeit misst Arbeitsqualität einmal jährlich bundesweit, differenziert nach Arbeitsdimensionen. Maßgeblich ist dabei ausschließlich das Urteil der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.


21.07.2009 | pdf | 1.9 MB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (412)

DGB-Index Gute Arbeit

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Was heißt Gute Arbeit aus Sicht der Beschäftigten? Wie beurteilen sie die Gestaltung ihrer Arbeitsplätze? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Arbeitsbedingungen und Zufriedenheit? Und: Wer kann die Arbeitsbedingungen in Deutschland am besten beurteilen, wenn nicht die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer selbst? Fragen, die bislang nicht befriedigend beantwortet wurden. Und damit Grund genug für den DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften waren, diese Lücke zu schließen. Entstanden ist so im Rahmen einer gewerkschaftsübergreifenden Projektarbeit unter Einbeziehung externer Experten der DGB-Index Gute Arbeit, mit dem die Arbeitsqualität in Deutschland künftig regelmäßig gemessen werden wird.


12.10.2007 | pdf | 1.7 MB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (180)

Gender Index - eine Landkarte für Deutschland

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Im europäischen Raum und auch in der Bundesrepublik Deutschland gibt es wenig Stimmen, die geschlechtsspezifische Statistik nicht für bedeutsam halten. Mit der hier nunmehr vorgelegten Machbarkeitsstudie "Gender-Index - eine Landkarte für Deutschland" wird die Notwendigkeit eines Gender-Indexes unterstrichen.Der Gender-Index trägt also in der Gesamtheit zu einer Gesellschaft bei, die die Chancengleichheit von Frauen und Männern als ein zentrales Moment ihrer Kultur betrachtet.


10.03.2008 | pdf | 850 KB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (364)
 
 [1]