Springe direkt zu:
zur Startseite des INFOPOOLS



Es befinden sich 653 Dokumente
in 11 Kategorien und 3 Sprachen
im Infopool.


Unternavigation:
Wählen Sie ein Schlagwort anhand seines Anfangfangsbuchstaben aus.


INFOPOOL Picture
Inhaltsbereich:
Infopool » nach Schlagworten » Väter

35 Dokumente gefunden

Dokumente 11 bis 15 von 35

zur ersten Seitezur vorherigen Seite 
 1  2  [3]  4  5  6  7 
 zur nächsten Seitezur letzten Seite

Sortieren nach A-Z | Z-A | Neueste zuerst | Älteste zuerst

Erziehungsgeld und Elternzeit

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Das Bundeserziehungsgeldgesetz regelt die Ansprüche der Eltern nach der Geburt ihres Kindes auf Erziehungsgeld des Bundes und auf Elternzeit. Mit dem Rechtsanspruch auf eine Teilzeittätigkeit und dem besonderen Kündigungsschutz während der Elternzeit können sich beide Elternteile sowohl der Betreuung ihres Kindes als auch ihrem Beruf widmen.


26.04.2006 | pdf | 3.1 MB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (743)

Eterngeld und Elternzeit - auch für Väter

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Elterngeld - mehr Väter sollten ihre Ansprüche nutzen


14.03.2008 | pdf | 255 KB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (266)

Facetten der Vaterschaft

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Das vorliegende Gutachten versucht, einen Einblick in die Entwicklung und in die gegenwärtige Situation der Vaterforschung zu vermitteln. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat dieses Gutachten angeregt und in Auftrag gegeben. Es folgt damit einer Tradition der letzten Jahre. Die für Deutschland repräsentative Studie "Die Rolle des Vaters in der Familie", ebenfalls im Auftrag des BMFSFJ, die Väterkampagne und die Bemühungen, die Wirtschaft für die Belange auch der Männer und Väter zu sensibilisieren, zählen gleichfalls dazu. Das Gutachten soll diesen Diskurs fortsetzen.


13.03.2006 | pdf | 11.6 MB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (398)

Familie und Arbeitsmarkt

Dokumentendetails anzeigen lassen!

In der vorliegenden Studie werden die Auswirkungen von Unsicherheiten auf dem Arbeitsmarkt auf die Entscheidung für oder gegen ein zweites Kind bei Müttern und Vätern in Deutschland analysiert.


02.03.2007 | pdf | 610 KB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (273)

Familienreport 2011

Dokumentendetails anzeigen lassen!

Der Monitor Familienleben 2011, der im September vergangenen Jahres von Bundesministerin Kristina Schröder und der Geschäftsführerin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Prof. Renate Köcher, vorgestellt wurde, hat erneut belegt, dass Familienthemen und Familienpolitik in der Bevölkerung eine große Bedeutung haben. In einer repräsentativen Befragung wird jährlich untersucht, wie Familien in Deutschland ihren Alltag leben, welche Bedürfnisse für Mütter und Väter an erster Stelle stehen und welche Aufgaben die Familienpolitik aus Sicht der Bevölkerung zu bewältigen hat. Der Familienreport 2011 beschränkt sich nicht nur auf die Analyse und Beschreibung objektiver, materieller Aspekte von Familienleben. Die Erwartungen, die sich aus dem umfänglichen Konzept der Lebensqualität von Familien ergeben, kann er selbstverständlich noch nicht erfüllen. Der Familienreport hat aber sehr wohl den Anspruch, auch subjektive Kategorien stärker zu beleuchten – beispielsweise wenn es um den Faktor Zeit für Familie geht, das Wohlbefinden von Kindern oder die Einflüsse des Elterngeldes auf die VaterKindBindung und die Familienstabilität im Ganzen.


30.05.2012 | pdf | 2.7 MB | Bewertung: SternchenSternchenSternchenSternchenSternchen (452)
zur ersten Seitezur vorherigen Seite 
 1  2  [3]  4  5  6  7 
 zur nächsten Seitezur letzten Seite