Springe direkt zu:
Servicenavigation:

Einleitung:



Hauptnavigation:

Inhaltsbereich:

Regionale Koordinierungsstelle Vereinbarkeitsfonds

Astrid Junek, Alla Winkler
Mecklenburgstrasse 9, 19053 Schwerin
0385 555720-14
vereinbarkeit@vsp-ggmbh.de
Verbund für Soziale Projekte gGmbH
Projekt Vereinbarkeits-Fonds
01. Januar 2011 - 31. Dezember 2012

Die VSP gGmbH wird im Projekt "Regionale Koordinierungsstelle Vereinbarkeits-Fonds" besonders eine neue Kooperation zwischen einerseits kleinen und mittleren Unternehmen, Kammern, Kassen und Ämtern und andererseits Arbeitnehmern mit individuellen und familiären Belastungssituationen in Pflege und Erziehung erproben und entwickeln.

Ziel

Zwischen den Kooperationspartnern sollen neue Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben entdeckt werden. Dabei kann die Koordinierungsstelle neue konkrete Handlungsmöglichkeiten mit den Kooperationspartnern erschließen, neue Formen der Zusammenarbeit entwickeln und nachhaltige Instrumente für das gemeinsame Ziel etablieren.

Inhalte

  • Identifizierung strategischer und operativer Partner
  • Verabredung gemeinsamer Zielperspektive mit strategischen Verbündeten (Fachbeirat)
  • Arbeitsgruppe mit Partnern: Erarbeitung Funktionsweise und Regeln des Vereinbarkeitsfonds
  • Aufsuchen operativer wirtschaftlicher und sozialer Partner mit Ziel modellhafter Erprobung
  • Erprobung des Vereinbarkeitsfonds in drei Phasen mit jeweils anschließendem Feed-back der operativen und strategischen Partner
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Vereinbarkeitsfonds mit den Partnern

Trägerin

Die VSP gGmbH ist anerkannte Trägerin der Sozialen Arbeit und vor allem in der Jugendberufshilfe und Migrationshilfe tätig. Aber auch brennende soziale Themen wie Integration, Geschlechtergerechtigkeit und Sozialraumorientierung finden hier Anklang und Eingang in innovative Projekte.