Springe direkt zu:
Servicenavigation:

Einleitung:



Hauptnavigation:

Inhaltsbereich:

Servicebüro für Personalbetreuung

Karsten Schwarz
Karlstr. 47, 18055 Rostock
0381 - 21063861
0381 - 21063862
info@servicestelle-rostock.de
Servicestelle Rostock
PersonalBeratung Schwarz
Januar 2011 - Dezember 2012

Was wird geboten?

Der aktuelle Fokus liegt auf behördlichem Antragswesen, der Vorbereitung von Kontaktlisten in allen Bereichen rund um das Privatleben (Kitas/Tagesmütter, stationäre und mobile Pflege, Miete) und der möglichst aktuellen Listung freier Kapazitäten in diesen Bereichen, Weiterhin können Angebote mit externen Dienstleistern für ein großes Mitarbeiterpotenzial verhandelt werden. Die Betreuung im sozialen Bereich wird über qualifizierte Netzwerkpartner sichergestellt.

Was macht das Projekt notwendig und sinnvoll?

Der Arbeitsmarkt erfordert eine stetige Veränderung in Personalstrukturen und Aufgabenbereichen, oft auch in Bezug auf Arbeitszeit und Arbeitsumfang. Damit ergeben sich für Mitarbeitende ebenso wie für Personalabteilungen Problemstellungen, die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben abzusichern und Bindungen an das Unternehmen oder den Standort zu gewährleisten. Die intensive Einbindung der Mitarbeitenden in den Unternehmensprozess kann durch eine Entlastung im privaten Bereich kompensiert werden. Eine vergleichbare Leistung wird regional derzeit weder am entgeltlichen Markt noch durch Vereine oder Verbände angeboten. Die Aktivitäten des Servicebüros entlasten dabei die Personalabteilungen bei individuellen Nachfragen oder der Bitte um Hilfestellung. Die Unterstützung von Mitarbeitenden im oft komplizierten Antragswesen, der Beschaffung erforderlicher Formulare, der Abfrage von Angeboten oder freien Kapazitäten entlastet diese, der Gewinn an Freizeit durch das Angebot (der Arbeitgeber) wird sich nachhaltig auf die Motivation, die Bindung an das Unternehmen und der Arbeitseffektivität auswirken. Die Mitarbeitenden erwarten oft eine Unterstützung in vielen privaten Fragen, denn persönliche Problemstellungen wirken sich negativ auf die Arbeitseffektivität aus. Die Übernahme der Informations- und Formularbeschaffung reduziert die sonst dafür erforderliche Freizeit der Mitarbeitenden auf ein Minimum, ggf. mögliche Terminvereinbarungen unterstützen dies begleitend. Für Mitarbeitende wird sich eine nachhaltig positive Einstellung zu teilnehmenden Unternehmen entwickeln.

Wie können sich teilnehmende Unternehmen einbringen?

Die zu leistenden Aufgaben werden entsprechend der konkreten Bedarfe in den Unternehmen angepasst. Die Bewerbung der Leistungen an Mitarbeitende kann über Flyer in Lohnabrechnungen, Informationsveranstaltungen, Kontaktmöglichkeit zu Betriebsräten erfolgen. Eine monetäre Gegenleistung nach beschäftigen Mitarbeitenden gestaltet dies als leistungsbezogenes Angebot.

Abschließend:

Das Servicebüro positioniert sich als Standortvorteil der Region Rostock. Die teilnehmenden Unternehmen sind damit in der Lage, die Bindung vorhandener Mitarbeiter ebenso wie das Anwerben neuer Mitarbeiter (regional/überregional) mit einer individuellen Note attraktiver zu machen. Eine positive Entwicklung der Mitgliedsunternehmen bietet die Möglichkeit der personellen Erweiterung ebenso wie die Investition in Produktion oder Entwicklung zu Gunsten des Standortes Rostock und Umgebung. Langfristig werden weiterführende Angebote im Bereich Recruiting, Outplacement und Beratung angeboten.