Springe direkt zu:
Servicenavigation:

Einleitung:



Hauptnavigation:

Inhaltsbereich:

Kinderbetreuung

Die Kinderbetreuungssituation in Mecklenburg-Vorpommern ist bundesweit beispielhaft. Mit einer Betreuungsquote für unter 3-Jährige von 44,1 % und für 3-6-Jährige von 93 % sowie einer verhältnismäßig gut ausgebauten Hortbetreuung bietet unser Bundesland eine sehr gute Infrastruktur für die Vereinbarkeit von Erwerbsleben und Kindern. Anders als in den meisten anderen Bundesländern ist auch die Kindertagespflege in MV Bestandteil der Regelförderung nach KiföG-MV und unterliegt zu 100% der Fachaufsicht der Jugendämter. Während Kindertagespflege in den alten Bundesländern historisch im grauen Markt verwurzelt ist und zunächst in erster Linie als eine Mitbetreuung "fremder Kinder" in der Familie einer Vollzeitmutter, seltener eines Vollzeitvaters, organisiert war, stellt die Kindertagespflege in Mecklenburg-Vorpommern vorwiegend eine Beschäftigungsalternative für Erzieherinnen, Erziehungshelferinnen und Kinderkrankenschwestern dar.

Regionalspezifische Informationen zu Kinderbetreuung

Für weitere Informationen zum Thema Kinderbetreuung schauen Sie doch einmal in unseren Infopool.

Darüber hinaus möchten wir Sie auf unsere Flyerserie "Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben" hinweisen. Flyer Nr. 1 informiert Sie über steuerliche Vergünstigungen, die ein Unternehmen nutzen kann.